Unsere Kirche

Heilig Kreuz-Kirche Otterndorf

Heilig Kreuz-Kirche Otterndorf

Innenansicht der Heilig Kreuz - Kirche in Otterndorf

Heilig Kreuz-Kirche Otterndorf

Die Heilig Kreuz- Kirche in Otterndorf ist im Jahre 1952 erbaut worden. Nur durch die großzügige Spende der Spaeth family foundation, die die Hälfte der Bausumme ausmachte, und den enormen Einsatz der Gemeindemitglieder konnte der Bau der Kirche in nur viereinhalb Monaten Bauzeit realisiert werde. Am 7. Dezember 1952 wurde sie von Bischof Joseph Godehard dem Heiligen Kreuz geweiht.                                                                                                                                                                                    Im Sommer 1976 wurde die Kirche umfassend renoviert. Völlig umgestaltet wurde dabei der Altarraum. Nach den Entwürfen des Braunschweiger Künstlers Claus Kilian rückte der neue Altar in die Mitte. Das schlichte Holzkreuz an der Rückwand wurde durch ein Mosaik mit dem Titel "Der gute Hirt" ersetzt. Die Kirche wurde mit Teppich ausgelegt, die Fenster erhielten eine neue Bleiverglasung. Das Holzkreuz wurde auf dem Kirchvorplatz aufgestellt.

Die Kirche ist täglich in der Zeit von 10.00 - 17.00 Uhr geöffnet.

Wegbeschreibung: Aus Richtung Cuxhaven (B73) nehmen Sie am ersten Kreisel die dritte Ausfahrt Richtung Otterndorf.

Aus Richtung Hamburg / Stade (B73) nehmen Sie am zweiten Kreisel die erste Ausfahrt Richtung Otterndorf.  Sie finden die Kirche nach etwa 500m auf der linken Seite.

Aus Neuenwalde / Neuenkirchen nehmen Sie am Kreisel die zweite Ausfahrt Richtung Otterndorf. Kurz hinter dem Ortsschild finden Sie die Kirche auf der linken Seite.