Liturgie und Macht - Warum es wichtig ist, "wie" wir feiern

Gemeinsame Fahrt zum Studientag Liturgie

Alle liturgisch Interessierten sind eingeladen zum Neunten Studientag Liturgie. Es geht um die Spannung von „Liturgie und Macht“ und die Frage, warum es wichtig ist, „wie“ wir feiern.

Liturgie ist Dialog zwischen Gott und Mensch – auf Augenhöhe und ohne dass es Bevorzugte gibt. Schließlich „redet der unsichtbare Gott aus überströmender Liebe die Menschen an wie Freunde und verkehrt mit ihnen, um sie in seine Gemeinschaft einzuladen und aufzunehmen“ (II. Vaticanum: Über die Offenbarung. Nr. 2).

Und doch: Im Gottesdienst wird durch Kleidung, Raumgestaltung und Handlung eine Hierarchie sichtbar. Detailliert ist geregelt, wem welcher Gestus zusteht – und wem er verweigert ist. Wer kann und darf Christus in der Feier repräsentieren? Diese Frage führt mitten hinein in die Spannung von Liturgie, Macht und Klerikalismus.

Die Erfurter Dogmatikerin Professorin Dr. Julia Knop wird den Hauptvortrag "Liturgie. Macht. Geschlecht." des Studientages halten. Wird Vieles, was möglich wäre, noch nicht umgesetzt? Überziehen einzelne Menschen ihren Auftrag in der Liturgie? Oder liegt dem katholischen Verständnis von Gottesdienst gar ein klerikales Missverständnis zugrunde? Julia Knop wird grundsätzliche theologischen Positionen ins Spiel bringen, aber auch ihre Erfahrung als Mitglied im Synodalforum „Macht und Gewaltenteilung in der Kirche“.

Als Koreferent wird Ulrich Fischer seine Perspektive als Leiter der Katholischen Hörfunk- und Fernseharbeit beschreiben: Wie wirken bestimmte Handlungen im Gottesdienst – auf „Zuschauer“ und Mitfeiernde? Wo wird auch ohne Worte eine Botschaft gesendet, die womöglich Machtstrukturen festigt?

Ein Podiumsgespräch, angeregt durch Beiträge und Fragen aus dem Publikum, vertieft den Studienteil. Den Abschluss des Tages bildet ein Taizé-Gebet, eine weltweit verbreitete Gottesdienstform ohne hierarchische Struktur.

Zusätzlich zum Studienteil am Nachmittag steht am Vormittag zwischen 11 und 13 Uhr ein vielfältiges Angebot von Workshops zur Auswahl. 

Ablauf des Studientages Liturgie 2023

Workshop-Zeit am Vormittag

  • 10.00 Uhr Einchecken für die Workshop-Zeit und Einladung zum Stehkaffee
  • 11.00 Uhr Teilnahme an einem Workshop
  • 13.00 Uhr vegetarisches Mittagessen (Kostenbeitrag: 5,00 €)

Studienteil am Nachmittag

  • 13.30 Uhr Ankommen zum Studienteil und Einladung zum Stehkaffee
  • 14.00 Uhr Begrüßung: Pfarrer Dr. Roland Baule, Vorsitzender der Liturgiekommission, und Pastoralreferentin Christiane Becker, stellvertretende Vorsitzende
  • 14.15 Uhr Hauptvortrag: Liturgie. Macht. Geschlecht. (Professorin Dr. Julia Knop, Erfurt)
  • 15.15 Uhr Pause und Austausch
  • 15.45 Uhr Statement: Liturgie und Inszenierung: Botschaften ohne Worte (Ulrich Fischer, Bonn)
  • 16.15 Uhr Podiumsgespräch mit Professorin Dr. Julia Knop und Ulrich Fischer (Moderation: Christiane Becker, Dr. Roland Baule)
  • 17.00 Uhr Abendimbiss und Austausch
  • 17.30 Uhr Taizé-Gebet
  • ca. 18.15 Uhr Ende des Studientages

 

Die Workshops

  1. Gottesdienst feiern mit Behinderung - Barrierefreie Kirchenräume und Liturgie mit Diakon Martin Wirth, Göttingen
  2. Als Gesegnete*r Segen weitergeben – Segen und Segensgesten in Wort-Gottes-Feiern mit Pastoralreferentin Angelika Domdey, Dekanat Bremerhaven und Pastoralreferent Markus Leim, Hannover - Workshop Ausgebucht!
  3. Chancengleich im Gottesdienst. Denkanstöße aus der Bibel und der Praxis einer Referentin für Chancengleichheit mit Jutta Weigert, Referentin für Chancengleichheit und Sr. Anne Kurz, Liturgiereferentin, beide Hildesheim
  4. Immer gut angezogen!? Liturgische Kleidung für Laien mit Ewa Karolczak, Klinikseelsorgerin im KRH Klinikum Siloah Hannover und Gemeindereferentin Claudia Kreuzig, Hannover
  5. Elija zwischen Macht und Ohnmacht mit Pastoralreferentin Dr. Ute Zeilmann, Dekanat Bremen Nord
  6. Zehn Jahre neues Gotteslob: Eine „unbekannte Geliebte“ – Kirchenmusikalischer Workshop mit Dr. Stefan Mahr, Referent für Kirchenmusik, Hildesheim
  7. Sterben. Aussegnung. Auferstehung. mit Maria Pagel, Seelsorgerin im Seniorenzentrum Heilig Geist, Sarstedt
  8. Wir sind Erde. (Gen 2,7) Schöpfungsspiritualität heute – Die Enzyklika Laudato Si: Impulsreferat, Gruppenarbeit und Diskussion mit Dr. Elisabeth Steffens, Referentin für Schöpfungsspiritualität, Hildesheim
  9. Geheimnis unseres Glaubens. Die Feier des Triduums (Gründonnerstag, Karfreitag, Osternacht) als Wort-Gottes-Feier: Erfahrungsberichte und Gestaltungselemente aus St. Maria, Buxtehude mit Pastoralreferent Hans Thunert, Dekanat Unterelbe sowie Vera Schmidt und Peter Himmelsbach, Gottesdienstbeauftragte u. Beerdigungsleiter in Buxtehude
  10. Bibel bewegt: „Von der Unfähigkeit zu handeln und dem Handeln, was Grenzen sprengt“ (Mk 3,1-6). Bibliodrama mit Spiritual P. Klemens Teichert, Team Spiritualität, Hildesheim
  11. „Stadtpilgern“ – Stadtteilrundgang mit wachen Augen und Wegliturgien mit Pastoralreferentin Christiane Müßig, Referentin für Lokale Kirchenentwicklung, Hildesheim
  12. Gott feiern mit Dementen - Liturgische Angebote im Seniorenheim mit Diakon Hendrik Becker und Christiane Weinberger, Oyten
  13. „Bibliolog“ – Chance der Beteiligung, weil es wichtig ist, wie wir feiern! Bibliolog – Einführung, ausprobieren und erleben mit Jutta Golly-Rolappe, Bibliologin und Gemeindereferentin, Hannover
  14. Gottesdienste mit Jugendlichen vorbereiten und feiern - Ein Erfahrungsaustausch mit Pfr. Matthias Rejnowski, Diözesanjugendseelsorger und Pastoralreferent Gregor Wessels, kath. Militärpfarramt Hannover

Bitte geben Sie drei Wünsche an; die Zuteilung zu den Workshops erfolgt nach der Reihenfolge der Anmeldungen. 

Für eine gemeinsame Fahrt melden Sie sich bitte zusätzlich bei Angelika Domdey an!!

Downloads zum Thema

Links zum Thema

www.bistum-hildesheim.de/bistum/veranstaltungen/details/liturgie-und-macht-warum-es-wichtig-ist-wie-wir-feiern/

Termin
07.10.2023
Ort
Ökumenisches Kirchencentrum Hannover-Mühlenberg
Mühlenberger Markt 5
30457 Hannover
Leitung / Ansprechperson
Pfarrer Dr. Roland Baule und Pastoralreferentin Christiane Becker
Veranstalter

Bistum Hildesheim

Anmeldung: Standard | Nur Kontaktdaten

Anmeldung

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Information und Anmeldung
Für die gemeinsame Fahrt: Angelika Domdey
Tel.: 0471-30052534
angelika.domdey(ät)dekanat-bremerhaven.de